Cryptosoft erhält Fachausbildung für Kryptowährungen

Die City of London Police wird die erste Truppe des Landes sein, die ausgebildet wird, um Kryptowährungen auf investigative Weise zu nutzen. Die Ankündigung des neuen Ausbildungssystems kommt aus Angst, dass solche Technologien es Kriminellen ermöglichen, Cryptosoft Geld leichter als bisher zu waschen.

Die Polizei der Stadt London wird die erste Kraft im Land sein, die für den Umgang mit Kryptos ausgebildet wurde.
Die Nachricht wurde heute Morgen bekannt gegeben und die Initiative wurde von einem Sprecher der City of London Police als „erste ihrer Art“ bezeichnet.

Der Kurs in Kryptowährung wird im Rahmen des Trainings an der Economic Crime Academy angeboten. Nach Angaben der lokalen Nachrichtenzeitschrift City A.M. sagte der Sprecher über das neue Bildungsprogramm Folgendes:

Im Rahmen von Cryptosoft

„Es soll den Teilnehmern die Fähigkeiten und Kenntnisse vermitteln, Cryptosoft die sie benötigen, um Kryptowährungen in einer Untersuchung zu erkennen und zu verwalten.“

Sie fuhren fort und betonten, dass nach Abschluss des Kurses gehofft wird, dass die Teilnehmer besser darauf vorbereitet sein werden, „den Einsatz von Kryptowährungen aufzudecken, zu beschlagnahmen und zu untersuchen“, die an potenziellen Cyber- oder Finanzdelikten beteiligt sind.

Die Entscheidung, Kryptowährungen einzuführen, wurde von vielen Beamten getroffen, die behaupteten, dass sie sich nicht bereit fühlten, mit solchen Aktivitäten mit Hilfe der Finanztechnologie umzugehen:

„Es wird das erste seiner Art sein und wurde als Reaktion auf das Feedback von Polizisten auf nationaler Ebene entwickelt, die der Meinung waren, dass es in diesem Bereich nicht genügend Ausbildungsmöglichkeiten gibt.“

Sie ist auch eine Antwort auf die Ankündigung der Strafverfolgungsbehörde der Europäischen Union, Europol, dass Cyberkriminelle mit Kryptowährung bis zu 4 Milliarden Pfund waschen könnten. Diese Zahl entspricht jedoch forexaktuell.com nur etwa 4% des gesamten illegalen Geldverkehrs.

Der Sprecher sagte weiter, dass der erste Pilot der Initiative derzeit im Gange sei. Ein weiterer ist für August geplant.

Die Entscheidung, die Ausbildung in London zu starten, erscheint sinnvoll, da die Stadt einer der wichtigsten Finanzplätze der Welt ist. Die City of London Police wurde auch als National Lead Force for Fraud bezeichnet. Es liegt daher in ihrer Verantwortung, bewährte Praktiken mit anderen Polizeikräften auf den britischen Inseln auszutauschen.

Es wird vermutet, dass das Training, bis zu einer erfolgreichen Gruppe von Piloten, im Herbst 2018 in ganz Großbritannien eingeführt wird.

Die Ankündigung der zusätzlichen Ausbildung von Offizieren erfolgt kurz nachdem die City of London Corporation behauptet hat, dass sie einen neuen High-Tech-Gerichtshof einrichtet, der sowohl die durch Kryptowährungen ermöglichten Finanzkriminalität als auch die Cyberkriminalität im Allgemeinen bekämpfen soll.